Urząd Miejski w Czersku
Czersk
Czersk
Czersk
Biuletyn Informacji Publicznej
Dzisiaj jest poniedziałek, 11 grudnia 2017 r. Imieniny: Biny, Damazego, Waldemara
 
Wersja Polska English Deutsch

GESCHICHTE


GESCHICHTE – Hauptdaten
• 13. Jh. – Entstehung der Gemeinde
• 1330 – Der erste Bericht über Czersk.
• 1584 – Veröffentlichung der ersten Beschreibung der ältesten Kirche in Czersk
• 1772 – 1902 – Preußische Annexion
• 1827 – Durch Czersk fahren die ersten Eilpostwagen auf der Straße von Berlin nach Königsberg
• 1873 – Eröffnung der Ostbahn Berlin-Königsberg; intensive industrielle und wirtschaftliche Entwicklung
• 1887 – Entstehung des Werkes von Herman Shütt – die heutige Czersker Möbelfabrik „KLOSE”; Anfang der Entwicklung der Möbel- und Holzindustrie
• 1913 – Beendigung des Aufbaus der heutigen Pfarrkirche in Czersk
• 1914 – 1918 – der erste Weltkrieg; in das Lager bei Łukowo geraten etwa 50 Tausend Kriegsgefangene, hauptsächlich Russen
• 29. Januar 1920 – Rückkehr von Czersk an Polen, Einmarsch der Armee unter Kommando des Generals Haller
• Juli 1926 – Verleihung der Stadtrechte an Czersk
• September 1939 – 21. Februar 1945 – Zeit der Hitlerokkupation (Verfolgungen der Bevölkerung und Exekutionen der Aktivisten und Politiker, Tätigkeit der Organisationen der Widerstandsbewegung)
• 21. Februar 1945 – Einmarsch der Roten Armee nach Czersk; Beendigung der Hitlerokkupation
• 27. Mai 1990 – Die ersten nach dem Kriege freien Kommunalwahlen in Czersk
• 1994-2002 – Entstehung des neuen Stadtzentrums (J.-Ostrowski-Straße)
• 19. Januar 2001 – Roman-Bruski-Sporthalle wird zum Gebrauch überlassen
• seit 1990 – systematische Bildung der modernen Infrastruktur (Wasser-
und Gasleitungsnetze, Kläranlagen in Czersk und Rytel, Modernisierung der Straßenwege u. ä.)